Einsätze 2020

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 |


Öffnen und Schließen der Einsatzdetails ist durch Anklicken der Kurzinformationen möglich

Alarmierungsart:
 Meldeempfänger
Einsatzstichwort:
"TH_Sturmschaden_klein; Schützenstraße; Uplengen; 2 Bäume drohen auf die Strasse zu stürzen"
Fahrzeuge:
 FF Uplengen-Mitte:
  ELW, TLF 16/25, LF 8, TSF
Einsatzbericht
An der Schützenstraße drohten zwei Bäume auf die Fahrbahn zu fallen. Ein Autofahrer bemerkte die Gefahr und alarmierte die Feuerwehr. Die beiden Bäume drohten ebenfalls auf ein großes Ortsschild zu fallen, so dass die Bäume beim Fällen mit einem Stahlseil in die entgegengesetzte Richtung gezogen wurden. Aufgrund der umfangreichen Sicherungsmaßnahmen zog sich der Einsatz knappe zwei Stunden hin.


Alarmierungsart:
 Meldeempfänger
Einsatzstichwort:
"Logistik; Kirchstraße; Ostrhauderfehn"
Fahrzeuge:
 FF Uplengen-Mitte:
  LF 8
 Kreisfeuerwehr:
   GW-Logistik, MTF
 FF Ostrhauderfehn:
   diverse Feuerwehren
Einsatzbericht
Mehrere Feuerwehren der Gemeinde Ostrhauderfehn waren zu einem Gebäudebrand in Ostrhauderfehn ausgerückt. Im Rahmen des Fachzug Logistik der Kreisfeuerwehr rückte das Löschgruppenfahrzeug der Feuerwehr Uplengen-Mitte dorthin aus. Detaillierter Einsatzbericht der Kreisfeuerwehr Leer unter www.feuerwehr-lkleer.de.


Alarmierungsart:
 Meldeempfänger
Einsatzstichwort:
"TH_Sturmschaden_klein; Buchweizenstraße; Uplengen; Bäume drohen auf Straße zu kippen"
Fahrzeuge:
 FF Uplengen-Mitte:
  TLF 16/25, LF 8, TSF
Einsatzbericht
Die Feuerwehr Uplengen-Mitte rückte am Montagmorgen zu einem Sturmschaden aus. An der Ostertorstraße in Höhe der Buchweizenstraße drohten zwei Bäume auf die Fahrbahn zu kippen. Die beiden Bäume wurde von den Einsatzkräften beseitzig und die Gefahr gebannt.


Alarmierungsart:
 Funk
Einsatzstichwort:
"TH_Sturmschaden_klein; Jübberder Straße; Uplengen; Baum auf Fahrbahn"
Fahrzeuge:
 FF Uplengen-Mitte:
  LF 8
Einsatzbericht
Während des vorherigen Einsatzes kam über Funk die Anfrage der Leitstelle, ob ein Fahrzeug zu einem gemeldeten Sturmschaden in die Jübberder Straße ausrüsten konnte. Die Besatzung des LF 8 war nicht weiter an der Einsatzstelle in der Uferstraße erforderlich und rückte zur Jübberder Straße aus. Dort konnte allerdings kein umgekippter Baum ausfindig gemacht werden, so dass die Besatzung nach kurzer Zeit zurück in die Uferstraße fuhr.

 


Alarmierungsart:
 Meldeempfänger, Sirene
Einsatzstichwort:
"TH_Menschenrettung_aus_Wasser_Y; Uferstraße; Uplengen"
Fahrzeuge:
 FF Uplengen-Mitte:
  ELW, TLF 16/25 + RTB 1, LF 8, TSF
FF Uplengen-Ost:
  TSF 1, TSF 2
FF Wiesmoor:
  RW-Kran
weitere Kräfte:
  Rettungsdienst, Polizei, Untere Wasserbehörde, Abschleppdienst
Einsatzbericht
Nach einer kurzen Verschnaufpause nach den zahlreichen Einsätzen rückten die Feuerwehren Uplengen-Mitte und Uplengen-Süd zur Uferstraße in Remels aus. Dort war ein PKW in den Kanal gefahren und der Fahrer war in seinem Fahrzeug eingeschlossen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war der Wagen bereits über die Hälfte im Wasser versunken. Das Rettungsboot wurde umgehend zu Wasser gelassen und mehrere Kräfte gingen vor, um den Fahrer zu befreien. Dieser konnte durch das Fenster in der Fahrertür gerettet werden. Er blieb, bis auf einen Schock, unverletzt. Kurz nachdem der Mann an den Rettungsdienst übergeben war, sank das Fahrzeug vollständig. Ein Trupp in speziellen Überlebensanzügen ging vor, um das Fahrzeug zu sichern. Anschließend konnte dieses mit dem Kran des Rüstwagen geborgen werden.


Alarmierungsart:
 Funk
Einsatzstichwort:
"TH_mittel; Hoppenweg; Vorfluter Seitenweg Süd; Uplengen; Person klemmt unter Baum"
Fahrzeuge:
 FF Uplengen-Mitte:
  TLF 16/25
FF Jübberde:
  HLF 20, MTF + VSA
FF Uplengen-Süd:
  TSF-W, TSF 1, TSF 2
weitere Kräfte:
  Rettungsdienst
Einsatzbericht
Die Feuerwehren Jübberde und Uplengen-Süd wurden zu einer Menschenrettung im Bereich des Hoppenwegs in Höhe des Vorfluter Seitenwegs Süd alarmiert. Dort war eine Person unter einem Baum eingeklemmt. Da die sich die Besatzung des TLF 16/25 noch im Feuerwehrhaus befand, baten diese über Funk ihre Unterstützung an und rückten direkt mit aus. Die ersten Einsatzkräfte vor Ort konnten den Mann aus seiner misslichen Lage befreien und an den Rettungsdienst übergeben. Er war mit seinem Fahrrad unterwegs und wurde von einem umkippenden Baum erfasst und eingeklemmt. Er blieb, bis auf ein paar Kratzer, unverletzt.


Alarmierungsart:
 Meldeempfänger
Einsatzstichwort:
"TH_Sturmschaden_klein; Kleinoldendorfer Straße; Uplengen; Reetdach löst sich"
Fahrzeuge:
 FF Uplengen-Mitte:
  TLF 16/25
FF Großoldendorf:
  TSF
FF Neufirrel:
  TSF
Einsatzbericht
Der nächste Einsatz führte die Besatzung des TLF 16/25 nach Kleinoldendorf. Dort löste sich dich Firstfolie an einem Reetdachhaus. Die eingesetzen Kräfte ging über eine Leiter auf das Dach vor und entfernzen die Folie, damit von dieser keine Gefahr mehr ausging.


Alarmierungsart:
 Meldeempfänger
Einsatzstichwort:
"TH_Sturmschaden_klein; Buchenstraße; Uplengen; 2 Fichten auf Fahrbahn"
Fahrzeuge:
 FF Uplengen-Mitte:
  LF 8
FF Stapel:
  TSF
FF Meinersfehn:
  TSF
Einsatzbericht
Die Besatzung des LF 8 rückte nach Meinersfehn aus. Dort waren zwei Fichten auf die Fahrbahn gefallen. Auf der Anfahrt dorthin kamen sie zu einer weiteren Einsatzstelle auf der Großsander Straße und räumten dort die Fahrbahn frei. Ein Eingreifen in Meinersfehn war nicht mehr erforderlich.

 


Alarmierungsart:
 Meldeempfänger
Einsatzstichwort:
"TH_Sturmschaden_klein; Ostertorstraße; Uplengen"
Fahrzeuge:
 FF Uplengen-Mitte:
  TLF 16/25
Einsatzbericht
Die Besatzung des TLF 16/25 rückte zur Ostertorstraße aus. Eine Schaufensterscheibe war mittig gebrochen und drohte auseinander zu brechen. Die Besatzung sperrte den Bereich ab und informierte den Mieter.


Alarmierungsart:
 Meldeempfänger
Einsatzstichwort:
"TH_Sturmschaden_klein; Achterhornweg; Uplengen"
Fahrzeuge:
 FF Uplengen-Mitte:
  TSF
Einsatzbericht
Im Achterhornweg war ein Baum auf die Fahrbahn gefallen. Die Besatzung des TSF rückte dorthin aus und räumte den Baum zur Seite.

 


Alarmierungsart:
 Meldeempfänger
Einsatzstichwort:
"TH_Sturmschaden_klein; Kirchstraße; Uplengen; Straßenabsperrung auf Fahrbahn"
Fahrzeuge:
 FF Uplengen-Mitte:
  TSF
Einsatzbericht
Im Anschluss an den vorherigen Einsatz rückte die Besatzung des TSF in die Kirchstraße nach Remels aus. Dort war die Straßeabsperrung einer Baustelle auf die Fahrbahn gefallen und blockierte diese. Ein Einsatzkräfte räumten die Straße umgehend frei.

 


Alarmierungsart:
 Meldeempfänger
Einsatzstichwort:
"TH_Sturmschaden_klein; Kirchstraße; Uplengen; Straßenabsperrung auf Fahrbahn"
Fahrzeuge:
 FF Uplengen-Mitte:
  TSF
Einsatzbericht
Im Anschluss an den vorherigen Einsatz rückte die Besatzung des TSF in die Kirchstraße nach Remels aus. Dort war die Straßeabsperrung einer Baustelle auf die Fahrbahn gefallen und blockierte diese. Ein Einsatzkräfte räumten die Straße umgehend frei.

 


Alarmierungsart:
 Meldeempfänger
Einsatzstichwort:
"TH_Sturmschaden_klein; Selverder Straße; Uplengen; Baum auf Fahrbahn"
Fahrzeuge:
 FF Uplengen-Mitte:
  TSF
Einsatzbericht
Da im ersten Einsatz nicht alle Einsatzkräfte der Feuerwehr Uplengen-Mitte benötigt wurden, rückte das TSF zu einem weiteren Sturmschaden in die Selverder Straße aus. Dort war ein Baum auf einen Radweg und die Straße gefallen. Die Einsatzkräfte zersägten den Baum und räumten die Fahrbahn frei.

 


Alarmierungsart:
 Meldeempfänger
Einsatzstichwort:
"TH_Sturmschaden_mittel; Moorweg; Uplengen; Baum auf Carport"
Fahrzeuge:
 FF Uplengen-Mitte:
  ELW, TLF 16/25, LF 8, TSF
Einsatzbericht
Das Sturmtief "Sabine" bereitete der Feuerwehr Uplengen-Mitte einige Einsätze. Der erste Einsatz führte die Einsatzkräfte in den Moorweg in Remels. Dort war ein Baum auf ein Carport gefallen und hatte diesen sowie ein dort geparktes Auto beschädigt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr stabilisierten das Carport und sperrten anschließend den Bereich ab. Die Beseitigung des Baums erfolgt durch eine Fachfirma.


Alarmierungsart:
 Meldeempfänger, Sirene
Einsatzstichwort:
"F_Fahrzeug_BAB; AS Apen - AS Westerstede; A28 FR OL"
Fahrzeuge:
 FF Uplengen-Mitte:
  ELW, TLF 16/25, LF 8, TSF
FF Jübberde:
  HLF 20, MTF + VSA
FF Uplengen-Süd:
  TSF-W
FF Apen:
  TLF 16/25, HLF 20
weitere Kräfte:
   Polizei
Einsatzbericht
Der Fahrer eines Ford Mondeo bemerkte während der Fahrt eine Rauchentwicklung im Motorraum seines Fahrzeugs und stoppte den Wagen daraufhin auf dem Standstreifen. Ein weiterer Autofahrer nahm die Situation wahr, stoppte seinen Wagen ebenfalls auf dem Standstreifen und löschte mit einem mitgeführten Feuerlöscher den Entstehungsbrand. Vorsorglich alarmierten sie die Feuerwehr. Aufgrund der nicht eindeutigen Einsatzort rückten neben den Einsatzkräften aus Uplengen auch die Apener Kameraden aus. Beim Eintreffen der konnte direkt Entwarnung gegeben werden, so dass die Feuerwehr Jübberde zu Einsatzstellenabsicherung vor Ort blieb, die restlichen Kräfte aber den Einsatz abbrechen konnten. Durch das beherzte Eingreifen des Ersthelfers wurde ein Totalschaden am Fahrzeug verhindert.


Alarmierungsart:
 Meldeempfänger
Einsatzstichwort:
"F_Erkundung; Am Schützenplatz; Uplengen; Gasleck"
Fahrzeuge:
 FF Uplengen-Mitte:
  TLF 16/25
 weitere Kräfte:
   Energieversorger
Einsatzbericht
Anwohner nahmen im Keller ihres Hauses einen vermeintlichen Gasgeruch wahr und alarmierten die Feuerwehr. Gemeinsam mit dem zuständigen Energieversorger rückte die Feuerwehr Uplengen-Mitte aus. An der Einsatzstelle wurde mit mehreren Messgeräten der Gefahrenbereich überprüft. Alle Messwerte lagen bei Null, so dass es sich nicht um Gas handelte. Woher der seltsame Geruch kam, konnte nicht geklärt werden. Die Einsatzkräfte rückten kurze Zeit später wieder ab.

 


Alarmierungsart:
 Meldeempfänger
Einsatzstichwort:
"Logistik; Pastor Kersten Straße; Westoverledingen; Verpflegung für ca. 70 Kräfte, Wohngeb.-Brand"
Fahrzeuge:
 FF Uplengen-Mitte:
  LF 8
 Kreisfeuerwehr:
   GW-Logistik, MTF
 FF Westoverledingen:
   diverse Feuerwehren
Einsatzbericht
Mehrere Feuerwehren der Gemeinde Westoverledingen waren zu einem Gebäudebrand in Steenfelde ausgerückt. Im Rahmen des Fachzug Logistik der Kreisfeuerwehr rückte das Löschgruppenfahrzeug der Feuerwehr Uplengen-Mitte nach Steenfelde aus. Detaillierter Einsatzbericht der Kreisfeuerwehr Leer unter www.feuerwehr-lkleer.de.